Buch der Woche


Buch der Woche 25/2019

Traumprinz nach Rezept

Jugendroman

von Claudia Siegmann (Autorin)

 

Manchmal hätte Feli gern ein ganz normales Leben. Aber mit einer Hexe als Mutter und einem sprechenden Staubsauger als Zimmermädchen kann sie sich das abschminken. Wenigstens konnte sie die magischen Fähigkeiten ihrer Familie geheim halten - bis zu dem verhängnisvollen Mädelsabend. Da kommt zufällig eine Backmischung mit Magie in Berührung und plötzlich steht er leibhaftig vor ihr: Adam, der absolute Traumprinz.


Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

320 Seiten

 

Pressestimmen

Trendthema "Backen" mit einer großen Portion erster Liebe und einem Schuss Magie; - Jugendbuch-Debüt: Claudia Siegmanns Stil sprüht vor Witz und Originalität; - Wer würde sich nicht gern seinen Traummann backen?

 

Über das Produkt

"Ma!" Ich schob die Küchentür auf und blieb wie angewurzelt stehen. Am Küchentisch saß ein Junge. Das allein war schon ungewöhnlich, immerhin war es mitten in der Nacht. Sein unzeitiges Erscheinen wurde aber locker durch die Tatsache in den Schatten gestellt, dass er Mas Bademantel mit dem Blümchenmuster trug.
"Oh. Feli, mein Engel." Ma gab dem Major ein Zeichen, damit dieser zur Tür rollte und sie hinter mir schloss. Es verging ein Augenblick, in dem wir uns schweigend anstarrten. Ich meine Ma, meine Ma und der Major den Fremden, und der Fremde mich.
"Ma, wer ist das?"
Sie hob die Schultern. "Ich habe keine Ahnung."
"Warum trägt er deinen Bademantel?"
"Er war nackt."
"Ach so." Ich musterte den Fremden. Er sah fantastisch aus, hatte dunkles Haar, strahlende grünbraune Augen und ein Lächeln, das meine Knie weich werden ließ. Irgendwo hatte ich ihn doch schon einmal gesehen ...

*****

Kann man sich den perfekten Jungen backen?

Manchmal hätte Feli gern ein ganz normales Leben. Also keine Hexe als Mutter, keine Zaubertrankproduktion in der Küche und keinen kontrollsüchtigen Staubsauger als Zimmermädchen. Zum Glück weiß niemand von den Absonderlichkeiten ihrer Familie. Doch dann kommt eine Backmischung der Marke "Traumprinz" mit Magie in Berührung - und plötzlich steht ein frisch gebackener Junge vor Feli. Adam sieht nicht nur zum Anbeißen gut aus, er hat auch ein Talent dafür, Felis Welt komplett auf den Kopf zu stellen ...
 



Buch der Woche 24/2019

William Wenton und die Jagd nach dem Luridium

Jugendroman

von Bobbie Peers (Autor)

 

Niemand kann Rätsel besser lösen als William Wenton! Doch als er einen angeblich unlösbaren Code knackt, wird er von geheimnisvollen Fremden ans Institut für Posthumane Forschung entführt. Hier erfährt er, dass er zu den sogenannten Kandidaten gehört, deren Aufgabe es ist, die Welt vor dem gefährlichen Luridium zu beschützen. Dabei soll ihm ein Orbis helfen, eine Art fliegende Kugel, deren Form und Größe sich ständig verändert. Doch William hat scheinbar übermächtige Gegner und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.


Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 20 Jahre

240 Seiten

 

Pressestimmen

"Dieser ungewöhnliche Krimi [...] entführt seine Leser in eine Welt voller Rätsel, Codes und futuristischer Maschinen.", Süddeutsche Zeitung, 18.01.2019

"Temporeiche Geschichte in bester James-Bond-Manier", Gießener Allgemeine, Maren , 20.06.2017

"Einfach super!", eselsohr, Eva Maus, 01.06.2017

"Spannender Auftakt einer Serie über einen Jungen, dessen Andersartigkeit zum Vorteil für alle wird.", MAGAZIN schule, 04.04.2017

"Spannend, abgedreht und zum Glück nicht ohne Humor.", NDR, Katharina Mahrenholtz, 30.03.2017

"Sehr, sehr spannend.", Rhein-Main-Zeitung, 18.03.2017

"Verrückt und witzig", Nido, 17.03.2017

"Eine Abenteuergeschichte, die die Kinder auf eine atemberaubende Reise schickt.", Rüsselsheimer Echo, 13.02.2017

 



Buch der Woche 23/2019

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums

Jugendroman

von Sarvenaz Tash (Autorin)

 

Immer an seiner Seite und doch so unerreichbar wie ein ferner Planet – das ist seine beste Freundin Roxy für Graham. Seit Monaten sucht er einen Weg, ihr seine grenzenlose, epische, unsterbliche Liebe zu gestehen. Bei ihrem gemeinsamen Wochenende auf der New Yorker Comic-Convention will er seine Chance endlich nutzen. Leider kommen ihm immer wieder ein gut aussehender Engländer, seine Schüchternheit und die geheimen Liebesgesetze des Universums in die Quere …

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

304 Seiten

 



Buch der Woche 21/2019

EREBOS

Jugendroman

von Ursula Pasnanski (Autorin)

 

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.
Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen.

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

488 Seiten

 

Sieger-Text des Rezensionswettbewerbs der Klasse 8a

 

 

(Rezension von Bela Müller, 8a)

 

 

In dem von Ursula Poznanski geschriebenen Jugendroman Erebos geht es um den londoner Jungen Nick, welcher von einer Schulkameradin ein mysteriöses Spiel zugesteckt bekommt. Dieses Spiel, das auf seltsame Art die Realität beinflussen kann, würde ihm schon bald zum Verhängnis werden. Aber wird er sich vom Spiel losreisen und dem Drama ein Ende setzen können?

 

Genau das ist die Frage, die man sich stellt, wenn man dieses Buch zum ersten Mal liest. Ursula Poznanski schafft es so, die Spannung den ganzen Roman hindurch aufrecht zu erhalten und den Leser somit an das Buch zu fesseln. Aber auch die abwechslungsreiche, gut gewählte Sprache sowie der häufige Wechsel zwischen der realen Welt und der fiktiven Welt des Videospieles sorgen für eine nie langweilig werdende Fantasy-Geschichte. Die Handlung schreitet stetig voran und das Ziel, das Spiel aufzuhalten, wird einem immer vor Augen gehalten.

 

Abschließend würde ich sagen, dass das Buch nicht nur für alle literarturinteressierten Jugendlichen, sondern für alle, die an einer gut geschriebenen Fantasygeschichte Interesse zeigen, empfelenswert ist. Das Buch weist außerdem auf soziale Missstände wie Computerspielsucht hin.

 

Prädikat: auf jeden Fall lesenswert!

 

 

 

Auszeichnungen:

- Deutscher Jugendliteraturpreis 2011 (Jugendjury)
- Ulmer Unke 2010
- Buch des Monats März 2010 (Jubu-Crew Göttingen)
- Goldene Leslie 2011
- Goldener Bücherwurm 2011
- Preis der Moerser Jugendbuchjury 2011

 

 



Buch der Woche 20/2019

Fox Girls

Jugendroman

von Sabine Städing (Autorin)

 

Fox, hast du die Girls gestohlen?

Als Puder Zucker und Bonnie Vanzetti, zwei echte St. Pauli-Mädels, eines Abends im Hinterhof einen verletzten Fuchs finden, ahnen sie nicht, dass sie ihr geliebtes Hamburg bald mit völlig neuen Augen sehen werden. Denn der Fuchs, der sie in seiner Panik beide beißt, ist kein gewöhnliches Tier. Mellow ist ein Fuchsgeist, dessen Magie durch den Biss auf Puder und Bonnie übergeht. In Fuchsgestalt entdecken sie, dass es in der Stadt vor magischen Gestalten nur so wimmelt. Kaum eingetaucht in die Welt der Elbnymphen, U-Bahn-Ghule und Stadtwerwölfe, geraten die Mädchen ins Visier kryptozoologischer Jäger, die alle magischen Wesen einfangen und für teuer Geld an skrupellose Sammler verkaufen wollen …


Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

300 Seiten

 

Pressestimmen

 

"Lustig und humorvoll geschrieben." (Libelle)

"Von der ersten bis zur letzten Seite voller Spannung, Humor und Magie, was für ein unterhaltsames, rundum gelungenes Lesevergnügen sorgt." (anima-libri.de)

"Sabine Städings Schreibstil ist locker-flockig und so lebendig, dass die Seiten geradezu an einem vorbeifliegen." (leselurch.de)

"Ein Mädchenbuch mit Humor und wachem Geist." (goldkindchen.blogspot.de)

"Eine einfach zuckersüße, niedliche und dennoch spannende Fantasy für Mädchen." (mikkaliest.blogspot.de)

"Mit Liebe zum Detail, einem kunter bunten Mix aus magischen Wesen und zwei sympathischen Protagonistinnen kann die Autorin auf ganzer Wellenlänge punkten und zugleich überzeugen!" (samysbooks.blogspot.de)



Buch der Woche 18/2019

Die genial gefährliche UnsterblichkeitsSchokolade

Jugendroman

von Kate Saunders (Autorin)

 

Sprechende Tiere, tierische Geheimagenten und Schokolade, die unsterblich macht

Als die Zwillinge Oz und Lily mit ihren Eltern in ihr frisch geerbtes Haus ziehen, erwartet sie das Abenteuer ihres Lebens!
Vor vielen Jahren haben ihre Vorfahren hier das Rezept für Unsterblichkeitsschokolade entwickelt. Jetzt will ihr Urgroßonkel die magischen Schokoladengussformen an Terroristen verkaufen. Unterstützt von Geheimagenten in Gestalt einer unsichtbaren Katze und einer sprechenden Ratte müssen Oz und Lily die Welt – und ihre Familie – retten!

Ein magisch-verrückter Abenteuerroman mit jeder Menge Schokolade!


Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

368 Seiten

 

Pressestimmen

Es ist bezaubernd, verblüffend, urkomisch und absolut unwiderstehlich magisch. (Louisa Langenau Süddeutsche Zeitung 2015-07-24)

Für uns ein lebendiges Leseabenteuer, das immer durchmischt ist mit einer Spur Schokoladenduft und von dem man hofft, dass es noch lange weitergehen wird. (Ploxxo 2015-06-29)

Ein Buch, das man keine Sekunde mehr aus der Hand legen kann und das garantiert nicht nur junge Leser, sondern sogar Erwachsene begeistern wiird. (Wolfgang Niemann Buchrezensionen online 2015-05-17)

(…)denn diese ›Schokolade‹ ist wohlbekömmlich, löst jede Menge Glücksgefühle aus und amüsiert einfach köstlich - ganz ohne Kalorien. (Krinkelkroken katherineverdeen blog 2015-05-12)

Ein phantasievolles, spannendes und witziges Abenteuerbuch, in dem es nur so wimmelt von Phantasiegestalten. Aber auch ein Buch, das ans Herz geht. (Simone Monesleseinsel 2015-05-04)

Ein spannendes Fantasyabenteuer mit vielen Überraschungen und witzigen Ideen. (KiRaKa (WDR 5) 2015-04-14)

Spannend- märchenhaft- verzaubert- ein wundervolles Kinderbuch mit einem tollen Abenteuer. (Buchmonsterchen ›liebt Bücher‹ Amazon 2015-04-01)

Ein echtes Lesevergnügen. (Sylvia Mucke Eselsohr, 42125)



Buch der Woche 15/2019

darkmouth Der Legendenjäger (Band 1)

Jugendroman

von Shane Hegarty (Autor)

 

Es gibt 1000 Gründe, nach Darkmouth zu kommen. Und eine Million, es lieber zu lassen. Das Leben des zwölfjährigen Finn ist alles andere als langweilig. Denn er ist der Sohn des letzten amtierenden „Legendenjägers“ von Darkmouth. Dabei will er mit den Monstern eigentlich gar nichts zu tun haben! Doch als der finstere Riese Gantrua plant, geheime Portale zur „Verseuchten Seite“ zu öffnen und die gruseligsten und gefährlichsten Legenden auf Darkmouth loszulassen, hat Finn keine Wahl. Gemeinsam mit seinem Vater und der vorwitzigen Emmie stellt er sich dem großen Kampf.
Erster Band der Erfolgsserie mit dem sympathischen Antiheld Finn und seiner Freundin Emmie. Eine perfekte Mischung aus Action, gefährlichen Kreaturen, Tempo, Spannung und viel Witz.


Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

365 Seiten



Buch der Woche 14/2019

Selection

Jugendroman

von Kiera Cass (Autorin)

 

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

 

Pressestimmen


Der Roman ist äusserst unterhaltsam und spannend zu lesen. (Rita Racheter querlesen.ch 2013-05-08)

Dystopie mit Märchenelementen, großen Gefühlen und Fortsetzungspotential. (Stiftung Lesen 2013-05-08)

Definitiv mein Highlight des Jahres! (Lena Moneck The Book Secret (http://lenasbooksecrets.blogspot.de), 12. November 2014)

ein toller Trilogie-Auftakt, der […] denen gefällt, die schon als kleine Mädchen gerne eine Prinzessin sein wollten und diesen Traum immer noch nicht aufgegeben haben. (Bücherkinder.de 2013-04-10)

 

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

366 Seiten



Buch der Woche 13/2019

Little Brother Homeland

Jugendroman

von Cory Doctorow (Autor)

 

Marcus Yallow ist zwar noch jung, aber er ist bereits ein Held. Ein Hacker und Untergrundheld, um genau zu sein. Denn Marcus hat zusammen mit anderen Jugendlichen beschlossen, den Kampf gegen einen scheinbar allmächtigen Überwachungsstaat aufzunehmen. Als Marcus eines Tages einen USB-Stick voll streng geheimer Regierungsdaten zugespielt bekommt, steht er vor der Entscheidung seines Lebens – denn wenn er diese Daten veröffentlicht, bricht die Hölle los.

Seitdem der junge Marcus als Hacker und Aktivist aufgetreten ist, hat er überall in den Vereinigten Staaten Fans und Nachahmer. Inzwischen ist er ein Held des Widerstands gegen die allgegenwärtige Überwachungstechnologie der Heimatschutzbehörde. Gleichzeitig arbeitet er als Webmaster für einen aufstrebenden Politiker, der genau diesen Zustand verändern will. Doch dann bekommt Marcus von Masha, einer früheren Gegenspielerin, einen USB-Stick mit brandheißen und streng vertraulichen Daten zugesteckt, die er nun veröffentlichen soll. Er zögert, denn wenn er sich dazu bekennt, kostet ihn das seinen Job – und wenn er nicht mitspielt, machen die Behörden einfach weiter. Was soll er tun? Und dann sind da auch noch die verdächtigen Gestalten, die Marcus immer engmaschiger beschatten. Kann er die Bombe platzen lassen? Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden …

 

Pressestimmen


»Der Vordenker der Internet-Generation: Cory Doctorows Einfälle skizzieren eine Zukunft, die in vorstellbarer Nähe zu liegen scheint.« (KulturSPIEGEL)

»Spannend, aktuell und aufrüttelnd – Cory Doctorow ist die Stimme der neuen Generation!« (The New York Times)

 

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

480 Seiten



Buch der Woche 11/2019

Maybe Someday

Jugendroman

von Colleen Hoover (Autorin)

 

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.


Colleen Hoovers neue Achterbahn der Gefühle (Text von Amazon)

 

Pressestimmen

»Voll irre!«
Simone Sohn, WDR 1LIVE 18.03.2016

»Herzklopfen und Träumereien sind garantiert!«
Sara Rosa, buecherduft.blogspot.de 23.03.2016

»Erneut schafft es Autorin Colleen Hoover den Sog der ersten großen Liebe in Worte zu fassen.«
Nicole Koch, Bielefeld heute 08.06.2016

»Das Buch würde ich jedem nur von Herzen weiter empfehlen.«
Rachel Peissert, Klartext! 09./10.07.2016

»Insgesamt gibt es natürlich volle 5 Sterne von mir für den Roman und ich bin gespannt, ob die Autorin mich auch mit weiteren Werken umhauen kann :-).«
Sabrina Dörter, jekranta.jimdo.com 15.05.2017

»Auf jeden Fall verwandelt Colleen Hoover spielerisch und mit viel Feingefühl eine aussichtslose Tragödie in eine herzzerreißende und romantische Liebesgeschichte, die nach dem Lesen noch lange im Kopf bleibt.«
Lena Groesdonk, ottoversand.at 09.05.2017

»Danke für ein weiteres Lieblingsbuch, Colleen Hoover!«
Sophia Noack, sophias-bookplanet.blogspot.de 21.05.2017

 

 

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

432 Seiten



Buch der Woche 10/2019

Glück ist was für Anfänger

Jugendroman

von Ortwin Ramadan (Autor)

 

»Das Schicksal hat mich um mein Leben betrogen! So sieht’s aus.« Maximilian knallte sein Glas auf den Tisch. Oleg zuckte nur mit den Schultern. »Immerhin hattest du mal ein Leben. Ich hatte nie eins. Bis jetzt jedenfalls.«

Oleg und Maximilian kommen aus zwei verschiedenen Welten. Oleg ist gerade von der Schule geflogen und schlägt sich mit miesen Jobs durch, während Maximilian als Erbe einer Bankiersfamilie in einer großen Villa aufgewachsen ist. Aber die beiden Jungen verbindet doch eins: ihre unbändige Wut aufs Leben! Denn Maximilian hat bei einem schweren Unfall seine Eltern verloren und sitzt im Rollstuhl. Nach einem missglückten Einbruch muss Oleg plötzlich nach Maximilians Pfeife tanzen. Bis er auf einem völlig verrückten Bootstrip erfährt, was Maximilian wirklich mit ihm vorhat …

Ausgezeichnet mit dem Hansjörg-Martin-Preis als bester Kinder- und Jugendkrimi 2018
(Text von Amazon)

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

352 Seiten



Buch der Woche 09/2019

Die Buchspringer

Jugendroman

von Mechthild Gläser (Autorin)

 

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste …
Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

"Die mit dem Seraph-Phantastikpreis ausgezeichnete Autorin Mechthild Gläser schafft in „Die Buchspringer" spannende, fantasievolle Unterhaltung mit viel Atmosphäre, einem Hauch Romantik und witzigen Wiedererkennungseffekten. Ein fesselnder Schmöker mit viel Humor!" (Text von Amazon)

 

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

384 Seiten



Buch der Woche 08/2019

Bitte nicht öffnen  Bissig!

(Band 1)

Jugendbuch

von Charlotte Habersack (Autorin)

 

"Bitte nicht öffnen!" steht auf dem geheimnisvollen Päckchen, das Nemo bekommt. Klare Sache: Nemo macht es auf ... Und dann passieren drei Dinge: 1. Eine Plüschfigur springt heraus, ein verfressener Yeti-Ritter namens Icy-Ice-Monsta – quicklebendig! 2. Draußen schneit es – und das mitten im Sommer! 3. Und der Yeti wird groß. Sehr groß. Zweieinhalb Meter groß! Während die Kleinstadt Boring in Schnee und Eis versinkt, kommen Nemo und seine Freunde ordentlich ins Schwitzen. Denn wie, bitteschön, versteckt man einen Yeti? Ein turbulenter Wettlauf gegen die Zeit beginnt ... Schule, Abenteuer, Freundschaft, ein verlorenes Wesen, das nach Hause will - hier ist alles dabei und doch alles ganz anders. Das perfekte Buch für Jungs und Mädchen - wunderbar sprachwitzig erzählt von Charlotte Habersack, aufwendig illustriert vom unverwechselbaren Fréderic Bertrand.

 

Pressestimmen (von Amazon)

"Eine spannende, witzige, einfallsreiche und zugleich berührende Erzählung mit viel Unterhaltungspotenzial", 1000 und 1 Buch - Das Magazin für Kinder- und Jugendliteratur, Jutta Kleedorfer, 07.03.2017

"In dem Buch ist alles dabei und doch alles ganz anders.", Mitteldeutsche Zeitung, 07.02.2017

"Ein Serienauftakt, der durch eine genauso spannende wie absurd-komische Handlung und skurrile Figuren besticht.", STUBE Seitenweise Kinderliteratur 2017, 27.12.2016

"Hier kündigt sich eine neue Lieblingsreihe an, die total witzig, spannend und turbulent ist.", Schmitz Juniors Kilifü – Almanach der Kinderliteratur, 07.12.2016

"Ein spannend-witziges und wunderbar schräges Buch", Gießener Allgemeine, Maren , 03.12.2016

"Schon der erste, vielversprechende Band weckt die Vorfreude auf weitere Geschichten und natürlich geheimnisvolle Päckchen", Kids Best Books, Christa Robbers, 14.11.2016

"Sehr lustig, ein bisschen phantastisch und sehr flott geschrieben – einfach gute Unterhaltung für lesehungrige Kids!", Hindenburger, 04.10.2016

"Erfüllt alles, was ein modernes Kinderbuch braucht. Freundschaft, Spaß, Abenteuer und auch das erste Verliebtsein.", buchmedia magazin, Doris Dim, 01.10.2016

"Sowohl für Mädchen als auch für Jungs prima geeignet.", Oldenburgische Volkszeitung, 27.08.2016

 

 

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 11 Jahre

240 Seiten



Buch der Woche 07/2019

Myriad High - Was Hannah nicht weiß

(Band 1)

Jugendroman

von Carly Wilson (Autorin)

 

Die neue Serie um Myriad High, die Internats-Highschool im Silicon Valley. Die Schule ist eine der exklusivsten Schulen der Welt. Sie ist den Kindern der Myriad Corporation-Angestellten vorbehalten, um diesen eine Bildung auf modernstem Niveau zu ermöglichen. Auf dieses Internat würde jedes Mädchen gern gehen! 

 

Diese Serie macht süchtig!

 

Endlich Highschool, endlich Internat. Für Hannah, Chloe und Sophie beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Aber nicht alles läuft so glatt wie erträumt. Bei der Zimmervergabe machen die Freundinnen sich gleich die einflussreiche Allyssa Snyder zur Feindin. Und irgendjemand scheint von den unter Verschluss gehaltenen Todesumständen von Hannahs Vater zu wissen ...

 

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 13 Jahre

256 Seiten

 



Sachbuchtipp

Das Lego®-Mindstorms®-Handbuch
Spielend zur Informatik mit EV3-Robotern

von Uwe Haneke (Autor), Matthias Mruzek-Verning (Autor)

 

Realisiere deine Roboter-Ideen mit LEGO Mindstorms! Dieses Buch bietet alles, was du dazu brauchst.

 

 

  • Konstruiere neue Modelle: Bebilderte Anleitungen zeigen dir Schritt für Schritt, wie das geht. Baue z.B. Veronika, einen interaktiven Ballgreifroboter, oder Vincent, der sich in einem Labyrinth zurechtfindet.
  • Lerne programmieren: Du erfährst, wie du mit EV3 deinen Roboter zum Leben erweckst – nicht nur mit der von LEGO mitgelieferten, symbolbasierten EV3-Software, sondern auch mit Java. Die Autoren geben dir eine Einführung und Tipps über das Buch hinweg, damit du den Java-Einstieg schaffst.
  • Erschaffe eigene Modelle und erstelle professionelle Bauanleitungen dazu.
  • Zudem erfährst du, wie du Mindstorms als Teamsport betreiben und mit deinen Robotern an der FIRST LEGO League (FLL) teilnehmen kannst.

Die Autoren bringen ihre Erfahrungen als Schiedsrichter und Mentoren bei FLL-Wettbewerben in das Buch ein. Im lego::lab der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft vermitteln sie Schülern und Studierenden das nötige Wissen, um Roboter mit LEGO Mindstorms zu entwickeln und zu programmieren. Die Roboter in diesem Buch wurden im lego::lab entwickelt und getestet.

Dieses Buch ist von der LEGO-Gruppe weder unterstützt noch autorisiert worden.



Mein LEGO-EV3-Buch

Eigene Roboter bauen und programmieren mit LEGO MINDSTORMS

von Andreas Stadler (Autor)

 

Eigene Roboter bauen und programmieren mit LEGO® MINDSTORMS® EV3

Du bist im Besitz der LEGO® MINDSTORMS® EV3 Home bzw. Education Edition, hast EV3RSTORM & Co fertig aufgebaut im Zimmer stehen und willst nun deinen eigenen Roboter bauen und programmieren? Einen, der mehr als lahme Standardtricks auf dem Kasten hat? In diesem Buch erfährst du alles, was du wissen musst, damit dein Roboter genau das tut, was du dir wünschst.

In mehr als 40 Übungen lernst du, welche mechanischen und elektronischen Zusammenhänge du kennen musst, um deinen digitalen Freund von Grund auf zu verstehen und nach deinen Vorstellungen zu steuern – wie ein richtiger Entwickler!

- Erstelle mit dem LEGO® Digital Designer einen Bauplan für deinen Roboter und teile diesen mit der Community
- Erlerne grundlegende Programmtechniken mit der EV3-Software und lass deinen Roboter sprechen, Hindernisparcours fahren u.v.m.
- Lerne die Funktionen sämtlicher Programmierblöcke kennen: von Aktion & Ablauf-Regelung über Sensor & Daten-Operation bis zum Erweiterten Modus
- Hole mit den LEGO®-Sensoren alles aus deinem Roboter raus, was möglich ist
- Hole dir coole Anregungen für die Steuerung von EV3ERSTORM, Wall-E, R2D2 & Co.

Wenn du keine Lust mehr auf Nachbauen und -programmieren hast und darauf brennst, deine eigenen Ideen zu verwirklichen, dann liefert dir dieses Buch alle wichtigen Skills, um deinen Roboter wie ein echter Profi zu steuern.

Hinweis: Auch für LEGO® MINDSTORMS® NXT geeignet

Systemvoraussetzungen für E-Book inside: Internet-Verbindung und Adobe-Reader oder Ebook-Reader bzw. Adobe Digital Editions



Buch der Woche 06/2019

Daniel is Different

Jugendroman

von Wesley King (Autor)

 

Bloß nicht auffallen! Nach dieser Devise lebt Daniel, der einfach nur ein ganz normaler Dreizehnjähriger sein will. Deswegen hofft er die meiste Zeit, dass niemand seine komischen Angewohnheiten bemerkt – weder seine Familie noch sein bester Freund Max und schon gar nicht seine Traumfrau Raya. Als er plötzlich eine mysteriöse Nachricht erhält, ist es allerdings gar nicht mehr so leicht, sich zu verstecken. Denn das unbekannte andere Sternenkind braucht seine Hilfe. Auf einmal wird aus Daniels Leben ein richtiger Krimi.

 

Empfohlenes Lesealter: 12 bis 15 Jahre

304 Seiten



Buch der Woche 05/2019

Wenn du dich traust

Jugendroman

von Kira Gembri (Autorin)

 

Leas Leben besteht aus Zahlen, Ritualen und festen Regeln. Jays Leben besteht aus Mädels und Partys. Als Lea in Jays Jungs-WG einzieht, sortiert sie erstmal alles, was sie in die Finger bekommt - sodass die Mitbewohner ihren Besitz in 23 sorgfältig beschrifteten Kartons wiederfinden. Jays Kumpels sind sich einig: Das Mädchen mit den großen Augen und den komischen Zählritualen muss weg. Doch wie bringt man ihr bei, dass sie ausziehen soll? Und will Jay das wirklich …?

 

Empfohlenes Lesealter: 12 bis 15 Jahre

336 Seiten



Buch der Woche 04/2019

Das große Buch für Minecraft-Spieler

Der Einstieg in Bergbau, Landwirtschaft und Zucht, Häuserbau und Energiegewinnung 

von Stephen O'Brien (Autor)

 

Entdecke und gestalte deine eigene Welt in Minecraft (inkl. Version 1.9)! In diesem Buch findest du wertvolles Wissen und viele Tipps & Tricks, die der Autor auf seinen langen Streifzügen durch Minecraft gesammelt hat. Er erklärt dir genau und Schritt für Schritt, was du für maximalen Spielspaß wissen und können musst – vom Überleben der ersten Nacht bis zum Einsatz von Mods und dem Spielen auf Mehrspieler-Servern.

Mit diesem Buch lernst du, wie du
- dich registrierst und gleich loslegst
- im Kreativ- oder Überlebensmodus spielst
- Werkzeuge, Waffen und Gegenstände herstellst und beidhändig nutzt
- dir einen Unterschlupf baust und dich mit Schilden schützt
- im Boden verborgene Rohstoffe wie Eisen, Gold, Diamanten und Redstone abbaust
- die 14 Arten feindlicher Mobs von Creepers über Killerkaninchen bis Zombies entweder besiegst oder umgehst
- Tiere züchtest, automatisierte Landwirtschaft betreibst und Tränke braust
- aus deinem Unterschlupf einen Palast machst oder eine geheime Unterwasserbasis baust (und mit einem Feuerwerk Richtfest feierst)
- neue, angepasste Welten erschaffst
- Schaltungen mit Redstone sowie gewaltige Schienennetze baust
- den Nether und das Ende mit heiler Haut durchspielst und den Enderdrachen besiegst
- Skin-Editoren, Ressourcenpakete und Mods nutzt und mit anderen auf einem Mehrspieler-Server gemeinsam Abenteuer erlebst

(Hinweis: Dieses Buch ist eine unveränderte Neuauflage von "Das große Minecraft-Buch". Dieses Buch ist kein offizielles Minecraft-Produkt, nicht von Mojang genehmigt oder mit Mojang verbunden.)



Negocio mortal: Lernkrimi Spanisch. Niveau A2

(Lernkrimi/Kurzkrimis auf spanisch)

von Julia Jankowski (Autor), Mario Martín (Autor), María García García Fernández (Autor)

 

Ein Erpresserbrief mit tödlichen Folgen, ein brutaler Mord an einer Urlauberin in Sevilla und gefährliche Machenschaften im andalusischen Cádiz - Hochspannung auf Spanisch! Diese drei Kurzkrimis bieten abwechslungsreiches Lesevergnügen und machen das Sprachtraining unterhaltsam und effektiv. Sie eignen sich optimal, um auf schnelle und einfache Weise Ihre Spanischkenntnisse zu vertiefen, aufzufrischen und zu überprüfen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Grammatik. Durch eingestreute Übungen wie Übersetzungsaufgaben, Multiple Choice, Lückentexte, etc. wird zudem das Textverständnis geschult und der Wortschatz gefestigt.

 

- drei spannende Kurzkrimis

- gezieltes Training der spanischen Grammatik

- textbezogene Übungen mit Lösungen

- Vokabelangaben auf jeder Seite und umfangreiches Glossar

- Infokästen zu Sprache, Grammatik und Landeskunde

- Abschlusstest zur Überprüfung des Lernerfolges

- Europäischer Referenzrahmen: Für geübte Anfänger - A2



El misterio del Camino de Santiago: Lernkrimi Spanisch. Lernziel Grammatik - Niveau A2

(Lernkrimi/Kurzkrimis auf spanisch)

 von Mario Martin Gijón (Autor), Iñaki Tarrés (Autor)

 

Rätselhafte Vorfälle auf dem Jakobsweg, ein verschwundener Passagier auf dem Flug nach Buenos Aires und eine vergiftete Schauspielerin in Mérida – Hochspannung auf Spanisch! Diese drei Kurzkrimis bieten abwechslungsreiches Lesevergnügen und machen das Spanischtraining unterhaltsam und effektiv. Die Lektüre wird didaktisch aufbereitet durch textbezogene Übungen, die schwerpunktmäßig die Grammatik für das Niveau A2 (geübte Anfänger) trainieren. So werden die Spanischkenntnisse vertieft und das Textverständnis effektiv geschult.

● drei spannende Kurzkrimis

● gezieltes Training der spanischen Grammatik

● textbezogene Übungen mit Lösungen

● Vokabelangaben auf jeder Seite und umfangreiches Glossar

● Infokästen zu Sprache, Landeskunde und Grammatik

● Abschlusstest zur Überprüfung des Lernerfolges

● Europäischer Referenzrahmen: Für geübte Anfänger – Niveau A2



¡Adiós, enemigo!: Lernkrimi Spanisch. Grundwortschatz - Niveau A1

(Lernkrimi/Kurzkrimis auf spanisch)

von Elena Martínez Muñoz (Autor)

 

Ein tödliches Eifersuchtsdrama auf Mallorca, skrupellose Machenschaften eines Altenpflegers und der angebliche Selbstmord einer jungen Braut… Hochspannung auf Spanisch! Diese drei Kurzkrimis bieten spannendes Lesevergnügen und machen das Spanischtraining unterhaltsam und effektiv. Der Schwerpunkt liegt auf dem Grundwortschatz für Anfänger. Durch eingestreute Übungen wie Übersetzungsaufgaben, Multiple Choice, Lückentexte, etc. wird zudem das Textverständnis geschult.

- drei spannende Kurzkrimis
- gezieltes Training des spanischen Grundwortschatzes
- textbezogene Übungen mit Lösungen
- Vokabelangaben auf jeder Seite
- Infokästen zu Sprache, Grammatik und Landeskunde
- Europäischer Referenzrahmen: Für Anfänger - Niveau A1



El guitarrista del diablo: Lernkrimi Spanisch Grundwortschatz. Niveau B1

(Lernkrimi/Kurzkrimis auf spanisch)

von María García Fernández (Autor)

 

Ein teuflisch guter Gitarrist, ein Mord an einem Unbekannten im katalanischen San Juan und der mysteriöse Tod eines schönen jungen Mädchens - diabolischer Lesespaß auf Spanisch! Diese drei Kurzkrimis bieten abwechslungsreiches Lesevergnügen und machen das Sprachtraining unterhaltsam und effektiv. Sie eignen sich optimal, um auf schnelle und einfache Weise Ihre Spanischkenntnisse zu vertiefen, aufzufrischen und zu überprüfen. Durch eingestreute Übungen wie Übersetzungsaufgaben, Multiple Choice, Lückentexte, etc. wird zudem das Textverständnis geschult.



Espacios literarios: B1 - La casa en Mango Street

Lektüre (Spanisch)

von Wolfgang Steveker (Herausgeber), Sandra Cisneros (Autor), Elena Poniatowska (Autor)

 

Das Haus in der Mango Straße (im engl. Original The House on Mango Street) ist ein 1984 erschienener Bildungsroman der mexikanisch-amerikanischen Schriftstellerin Sandra Cisneros, der der sogenannten Chicano-Literatur zugerechnet wird. Er schildert in kurzen Episoden das Heranwachsen von Esperanza Cordero, einer jungen, in Chicago aufwachsenden Latina. Esperanza ist entschlossen, dem materiell armen Leben in ihrem von Chicanos und Puerto Ricanern geprägten Stadtteil zu entkommen, aber gleichzeitig verspricht sie, für die zurückzukommen, die sie dort zurückgelassen hat.



Abanico español Spanien in kleinen Geschichten (dtv zweisprachig)

von Louise Oldenbourg (Illustrator), Birgit Heerde (Übersetzer)

 

Auf spanisch über die Spanier lernen

Der Fächer (el abanico) ist seit jeher ein sehr persönlicher Gegenstand für die s



Un día en Barcelona: Un día, una ciudad, una historia

Spanische Lektüre für das 1., 2., 3. Lernjahr

von Ernesto Rodríguez (Autor)

 

Andrea ist Musiker und hat heute Abend ein wichtiges Konzert in Barcelona, aber sein Instrument ist verschwunden.



Un día en Madrid: Un día, una ciudad, una historia

Spanische Lektüre für das 1. und 2. Lernjahr

von Ernesto Rodríguez (Autor)

 



Leer y aprender (Spanisch): Don Quijote de la Mancha

von Rocio Anton (Autor), Lola Nunez (Autor)

 

Don Quijote hat Zeit und Raum seiner Entstehung überdauert und deshalb identifizieren wir uns noch heute mit den beiden Romanhelden: Don Quijote, der den Armen hilft und für das Recht eintritt, auch wenn er dabei sein Leben aufs Spiel setzt, und Sancho Panza, der sich für das Materielle interessiert und seinem Herrn deshalb die Realität so zeigt, wie sie wirklich ist, wenn er ihm zum Beispiel sagt, dass Windmühlen keine furchterregenden Riesen sind... Dieser Roman wird bis heute immer noch gelesen, weil er uns die Stärken und Schwächen der Menschheit vor Augen führt.

Dossier:

  • La actualidad de Cervantes y de los personajes de la novela
  • Don Quijote en las artes
  • La tierra de don Quijote: Castilla-La Mancha


Penelop und der funkenrote Zauber

 von Valija Zinck (Autor), (Autor), Annabelle von Sperber (Illustrator)

 

»Valija Zinck ist eine aufregende neue Stimme unter den Geschichtenerzählern dieser Welt.« (Cornelia Funke)

 

Penelop ist ein seltsames Mädchen: Ihr Haar ist so grau wie das ihrer Oma! Und sie weiß immer schon vorher, was ihre Mutter im nächsten Moment fragen wird. Aber eines Morgens ist alles anders: Penelop wacht auf – und hat plötzlich funkenrotes Haar! Und sie spürt eine nie gekannte Kraft in sich. Am selben Tag erfährt sie auch, dass ihr Vater noch lebt. Dabei hat sie immer geglaubt, er sei gestorben. Heimlich macht Penelop sich auf den Weg, um ihn zu finden. Sie ahnt nicht, welches Abenteuer sie erwartet …
Von Annabelle von Sperber liebevoll illustriert.


Kuromori, Band 2: Die Diebe des Lichts

 

von Jason Rohan (Autor), Jacqueline Csuss (Übersetzer)

 

Wenn Kenny nicht gerade die Schulbank drückt, kämpft er gegen Monster: die Oni, die ein riesiges Teleskop stehlen wollen, um den Menschen das Licht zu rauben und die Welt in Finsternis zu stürzen. Ausgerechnet einem dieser Monster verdankt Kiyomi, Kennys Freundin, ihr Leben - doch zu einem schrecklichen Preis: Sie selbst verwandelt sich nun allmählich in eine Bestie und wird für Kenny zur ernsten Gefahr.

 

Ab 10 Jahren


Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel: Jugendbuch für coole Jungen und abenteuerlustige Mädchen

 

Was würdest du tun, wenn deine Eltern dich ohne Geld und Handy in ein Internat stecken? John ist wütend, weil im Klassenchat nur dummes Zeug über ihn gepostet wird. Als seine Eltern davon Wind bekommen, drehen sie durch und verfrachten ihn Hals über Kopf in ein Internat im Bayerischen Wald. In der Kreuzritterburg gibt es keinen Handyempfang oder Internet - und seine Eltern finden das auch noch gut!
Als John nachts unheimlichen Geräuschen zum Hexenturm folgt, begegnet ihm die wunderschöne Charleen. Irgendetwas ist mit ihr geschehen und sie wird bald sterben. Ein geheimnisvolles Rollsiegel könnte sie retten, doch um es zu finden, muss John schwierige Rätsel lösen und sich Gefahren stellen, die schon die alten Römer in die Flucht getrieben haben.
Erlebe ein spannendes Abenteuer mit absurd-komischen nächtlichen Tanzritualen und Mitschülern, denen man bei Vollmond lieber aus dem Weg geht. Begleite John auf eine Rettungsmission, die von Tropfsteinhöhlen bis in ein digitales Universum führt und auf der ihm mehr als ein Mädchen den Kopf verdreht.

 

Empfohlenes Lesealter: 12 bis 15 Jahre


Changers - Band 1: Drew

von T Cooper (Autor), Allison Glock-Cooper (Autor), Manuela Knetsch (Übersetzer)

 

Am ersten Highschooltag erwacht der 14-jährige Ethan plötzlich als junges blondes Mädchen. Seine Eltern erklären ihm, dass er ein „Changer“ ist. Wie sein Vater gehört er einer Gruppe von Menschen an, die sich während ihrer Schulzeit viermal in eine andere Person – Junge oder Mädchen – verwandeln, bevor sie eine feste Identität wählen.

Seine erste Identität als „Drew“ ist für Ethan nicht leicht: Sie muss sich mit den Regeln der Changers vertraut machen, verliebt sich und muss für diese Liebe kämpfen. Was werden die Gegner der Changers unternehmen? Und ist die Organisation, die sie unterstützt, wirklich so gut? Die wichtigste Frage aber lautet: Wer wird „Drew“ am Ende sein?



Der Torwächter

von Markus Stromiedel

 

Ein rätselhafter Turm, der Simon magisch anzieht, zwei leuchtende Augen in der Dunkelheit, die unheimlichen Bilder im Atelier unter dem Dach. Seit Simon in das Haus seines Großvaters umziehen musste, häufen sich die merkwürdigen Ereignisse. Wohin ist sein Großvater so plötzlich verschwunden? Und vor allem, warum? Zusammen mit Ira, einem Mädchen aus dem Dorf, will Simon herausfinden, was hinter all dem steckt, und stößt dabei auf das geheimnisvolle Erbe der Torwächter. Ein Erbe, dem er selbst nicht entgehen kann. Der erfolgreiche Drehbuchautor schafft Spannung bis zur letzten Seite. Das Buch, Auftakt einer Trilogie, ist eine packende Mischung aus Abenteuer-Fantasy und dystopischen Elementen.

 

 

 

Band 2: Die verlorene Stadt

Ein Dorf aus Ruinen und in der Ferne der Tower, der alles überragt: Bei seiner Suche nach seinem Großvater ist Simon in eine Welt gelangt, die seiner eigenen gleicht und die doch vollkommen anders ist. Hier herrscht Drhan, der Fürst der dunklen Macht. Zusammen mit Ira und der Schneeleopardin Ashakida macht sich Simon auf den Weg, und der führt sie mitten in das Herz der Finsternis ...

 

 

 

 


Band 3: Der verbotene Turm

 

Simon hat sich mit seinem Großvater nach Superbia gerettet, in eine Stadt, die unter dem Dschungel verborgen ist. Es ist eine beeindruckende und geheimnisvolle Welt, in der er bald Freunde findet. Doch Ashakida ist in Avaritia zurückgeblieben, und die braucht dringend seine Hilfe. Simon macht sich auf den Weg, um der Schneeleopardin beizustehen. Er ahnt nicht, dass ihn seine Reise durch die Welten direkt in den Tower führt ... 

Die Torwächter-Reihe ist Teil des Internet-Lese-Projektes "Kopf-Kick" - www.kopf-kick.de

 

Empfohlenes Lesealter: 11 bis 12 Jahre

 



Izzy Sparrow

von Jennifer Bell (Autor), Timo Grubing (Illustrator), Jan Möller (Übersetzer)

 

Band 1: Die Geheimnisse von Lundinor

Was haben diese Vorfälle bloß zu bedeuten, die Izzy Sparrows Leben durcheinanderbringen? Ihre Oma hat einen mysteriösen Unfall, eine schwarze Feder schreibt wie von Zauberhand Warnungen an die Küchenwand und finstere Männer jagen sie und ihren Bruder Seb. In letzter Sekunde können sie ihre Verfolger abschütteln - und entdecken die magische Stadt Lundinor. Doch sind sie wirklich zufällig dort gelandet? Als Izzy plötzlich ganz normale Alltagsgegenstände flüstern hört und die böse Gilde der Klage die ganze Stadt bedroht, ahnt sie noch nicht, in welch gefährliches Abenteuer sie geraten ist…

 

Band 2: Die verschwundene Tür

Die Dinge flüstern, ich hör sie klagen!

Darf ich wagen, nachzufragen?

Izzy und Seb sind zurück in Lundinor! Auch bei ihrem zweiten Besuch auf dem ungewöhnlichen Markt werden die Geschwister und ihr Freund Valian wieder mit den Schattenwanderern konfrontiert. Und diesmal steht nichts Geringeres als das Schicksal der Menschheit auf dem Spiel. Die böse Gilde hat es auf das Glas der Schatten abgesehen, in dem alle Alpträume der Welt gefangen sind. Wird es geöffnet, ist das Leben aller in Gefahr. Doch wo ist es versteckt? Ein Tagebuch mit einem mysteriösen Symbol darauf stellt Izzy zusätzlich vor Rätsel: gehört es den Schattenwanderern oder ist es der Schlüssel für die Suche nach dem Glas? Izzy, Seb und Valian müssen das Glas vor den Schattenwanderern finden, doch langsam wird die Zeit knapp…

 

Empfohlenes Lesealter: 10 bis 13  Jahre



Polly Schlottermotz

von Lucy Astner (Autor), Lisa Hänsch (Illustrator)

 

Potzblitz! Seit Polly den neuen Eckzahn hat, weiß sie von einem lange gehüteten Familiengeheimnis – und das stellt ihr Leben ganz schön auf den Kopf! Es ist zwar super, dass sie plötzlich den fiesen Marvin wie einen Pillepallepopel durch die Luft schnipsen kann, trotzdem ist da diese Prüfung vor dem Siebenschläferrat, die sie erst bestehen muss, bevor sie wieder bei ihrer Familie leben darf. Und so verlässt Polly schweren Herzens ihr geliebtes Zuhause, um sich bei Tante Winnie auf die Prüfung vorzubereiten. Zum Glück gibt es den sprechenden Fledermäuserich Adlerauge. Der ist zwar blind wie ein Maulwurf, öffnet Polly aber die Augen: Manchmal ist es ziemlich cool, ein bisschen anders zu sein ...

 

 

Band 2: Ein Rüssel kommt selten allein

 

Potzblitz! Als Polly mit einem schrecklichen Schwindelgefühl aufwacht, ahnt sie es schon: Sie hat einen neuen Eckzahn bekommen! Dass auch dieser Zahn Zauberkräfte hat, stellt Polly schnell fest – denn aus Versehen verwandelt sie ihren Papa in einen Elefanten … Doch das ist nicht ihr einziges elefantöses Problem: Adlerauges große Liebe, die Elefantendame Roberta, droht nach Afrika verschifft zu werden! Pollys sprechender Fledermäuserich ist völlig verzweifelt. Klar, dass Polly sich gemeinsam mit ihrem Freund Paul sofort aufmacht, um Roberta zu retten! Zum Glück ist auf Tante Winnies Hausboot noch Platz. Und wer sucht schon in einer finnischen Sauna nach einem Dickhäuter?

 

 

 

Band 3: Attacke Hühnerkacke

 

Kaum ist Pollys neuer Vampirzahn da, schlittern sie und ihre Freunde schnurstracks in ein potzblitzgroßes Abenteuer voller Heimlichkeiten, Gefahren und ... Hühnerkacke!
Denn eigentlich wollte Polly mit ihrer Tante Winnie einem Familiengeheimnis auf die Spur kommen, stattdessen müssen sie und Isabella nach Hause zu Pollys Papa reisen, der Windpocken hat. Dort angekommen treibt eine freche rote Henne ihr Unwesen und Pony Gulasch verschwindet. Da ist sich Polly sicher: Hier ist was faul!

Der 3. Band von Vampirmädchen Polly Schlottermotz.

 

 

 

 

Band 4: Walfisch Ahoi!

 

Ein kleines starkes Mädchen mit waschechtem Vampirzahn: Potzblitz, das ist Polly Schlottermotz!
Gerade jetzt könnte Polly eine neue Vampir-Zauberkraft gut gebrauchen, doch ihr vierter Eckzahn will einfach nicht ausfallen! Denn das Wasser steht Polly bis zum Hals: Tante Winnies Hausboot sinkt, Familie Zappenduster droht zu verblassen und dann taucht auch noch ein echter Wal im Kanal auf. Gemeinsam mit ihren Freunden schlittert Polly in ein neues potzblitzgroßes Abenteuer – und muss lernen, dass die wichtigste Zauberkraft in keinem ihrer Zähne liegt ...

 

Empfohlenes Lesealter: 8 bis 10 Jahre



Woodwalkers Band 1: Carags Verwandlung

Autor: Katja Brandis

Illustrator: Claudia Carls

Auf den ersten Blick sieht Carag aus wie ein normaler Junge. Doch hinter seinen leuchtenden Augen verbirgt sich ein Geheimnis: Carag ist ein Gestaltwandler. Aufgewachsen als Berglöwe in den Wäldern lebt er erst seit Kurzem in der Menschenwelt. Das neue Leben ist für ihn so fremd wie faszinierend. Doch erst als Carag von der Clearwater High erfährt, einem Internat für Woodwalker wie ihn, verspürt er ein Gefühl von Heimat. In Holly, einem frechen Rothörnchen, und Brandon, einem schüchternen Bison, findet er Freunde. Und die kann Carag gut gebrauchen - denn sein neues Leben steckt voller Gefahren …

280 Seiten, Alter: Ab 10 Jahren

Woodwalkers Band 2: Gefährliche Freundschaft

Autor: Katja Brandis

Illustrator: Claudia Carls

Das neue Schuljahr auf der Clearwater High beginnt. Voller Begeisterung stürzt Carag sich in die ersten Lernexpeditionen mit seinen Freunden. Doch nicht jeder ist glücklich über die Aktivitäten des jungen Puma-Wandlers. Sein ehemaliger Mentor Andrew Milling hat Rache geschworen und plötzlich fühlt Carag sich auf Schritt und Tritt beobachtet. Ob es auf dem Internat für Gestaltwandler etwa Spione gibt? Als die Lage sich immer mehr zuspitzt, bekommt Carag unerwartet Hilfe von Schneewölfin Tikaani. Aber kann ein Puma wirklich einer Wölfin trauen?280 Seiten, Alter: Ab 10 Jahren

Woodwalkers Band 3: Hollys Geheimnis

Autor: Katja Brandis

Illustrator: Claudia Carls

Was wäre ein Gestaltwandler ohne seine Freunde? Nach seinem letzten Kampf gegen den rachsüchtigen Andrew Milling ist Carag glücklicher denn je, Brandon und Holly an seiner Seite zu wissen. Doch irgendwie benimmt sich Holly in letzter Zeit äußerst seltsam. Als sich rund um die Clearwater High plötzlich merkwürdige Diebstähle ereignen, ist Carag sofort in Alarmbereitschaft: Ob am Ende Holly hier ihre Finger im Spiel hat? Oder sind es doch die Wölfe, die einen Keil zwischen ihn und seine Freundin treiben wollen? Vielleicht weiß ja der neue Lehrer für Tiersprachen, Mr Goodfellow Rat ...

248 Seiten, Alter: Ab 10 Jahren

Woodwalkers Band 4: Fremde Wildnis

Autor: Katja Brandis

Illustrator: Claudia Carls

Ein Traum wird wahr! Carag, Holly, Brandon und Co reisen zu einem Schüleraustausch nach Costa Rica. Doch hier warten nicht nur liebenswerte Brüllaffen, geheimnisvolle Schnappschildkröten und turbulente Regenwaldausflüge auf die Schüler der Clearwater High. Von Jaguarwandler King erfahren sie, dass der gefährliche Andrew Milling auch in Mittelamerika sein Unwesen treibt. Was plant Carags Widersacher nur und warum ist er ihm immer einen Schritt voraus? Für den Pumajungen steht fest: Er muss handeln, ehe die Gefahr unaufhaltsam wird.

296 Seiten, Alter: Ab 10 Jahren

Woodwalkers Band 5: Feindliche Spuren

Autor: Katja Brandis

Illustrator: Claudia Carls

Zurück an der Clearwater High wartet ein neues Abenteuer auf Carag: Das Berufspraktikum vor den Abschlussprüfungen steht an und der Pumajunge schließt sich einem Ranger an. Dabei haben er und seine Freunde gerade ganz andere Sorgen. Widersacher Andrew Milling gewinnt immer mehr Anhänger in seinem Kampf gegen die Menschen. Um denen zu helfen, gründen Carag und seine Freunde kurzerhand einen Secret-Ranger-Club. Aber können sie Milling so wirklich aufhalten? Und wo steckt eigentlich Frankie?

320 Seiten, Alter: Ab 10 Jahren



 

Topmodel undercover 1: Geheimwaffe: roter Lippenstift

von Sarah Sky und Gerda Bean

 

Jessica Cole: Topmodel und Geheimagentin.
Jessica ist geschockt, als sie nach einem Fotoshooting nach Hause kommt und feststellt, dass ihr Vater, ein Ex-Agent, unter mysteriösen Umständen entführt wurde. Das MI6 ist ihr keine große Hilfe. Deshalb muss sie auf eigene Faust ermitteln. Die verrückte Superschurkin Allegra Knight ist ihr dicht auf den Fersen. Niemandem kann sie vertrauen – noch nicht einmal den Geheimdienst-Agenten …

 

 

 

Topmodel undercover 2: Mission Catwalk

von Sarah Sky und Gerda Bean

 

Jessica Cole: Topmodel und Geheimagentin.
Nur knapp konnte Jessica der verrückten Superschurkin Allegra Knight entkommen. Deshalb hat sie eigentlich längst genug von der Spionage. Aber dann wird sie erpresst und muss undercover für die Sicherheit eines kratzbürstigen russischen Topmodels sorgen. Vor der Küste von Monaco auf einer Jacht in der Sonne liegen und bei Fashion Shows eine gute Figur machen, scheint Jessica zunächst wie ein leichter Job. Bald entpuppt er sich aber als tödliche Mission: Jessica ist die einzige, die verhindern kann, dass die gefährlichste Waffe der Welt in die falschen Hände fällt …

 

Altersempfehlung des Verlages: 12 - 15 Jahre




Die Glücksbäckerei - Band 2: Die magische Prüfung

 

Mit Herz, Witz und Magie – das zweite wunderbare Abenteuer von Rose und ihrer Zauberbäckerfamilie begeistert alle Mädchen ab 10 Jahren.

 

In ihrem zweiten Abenteuer aus der Glücksbäckerei legt Kathryn Littlewood noch eine gute Portion Magie und Spannung oben drauf. An geheimnisvollen Schauplätzen in Paris lässt sie ihre sympathische Heldin Rose aus dem Vollen schöpfen. Zusammen mit einem französischen Mäusespion sowie ihrer chaotischen Zauberbäckerfamilie will Rose das gestohlene magische Familienrezeptbuch zurückzuerobern – Rose muss »nur« im Tortenbacken gegen die weltbesten Konditoren und vor allem gegen ihre hinterhältige Tante und Starbäckerin Lily gewinnen ... Geheimzutaten wie das Mitternachtsläuten von Notre Dame oder das Lächeln der Mona Lisa helfen ihr in diesem fulminanten magischen Backwettkampf.

Die Glücksbäckerei - Band 3: Die magische Verschwörung

 

Köstlich und magisch

Kuchen kann die Welt verändern …

Hätte Rose nur nicht unbedacht den Wunsch geäußert, nie wieder backen zu müssen! Als die Glücksbäckerei nun schließen muss, fühlt Rose sich schuldig. Und es kommt noch schlimmer: Rose wird von dem mysteriösen Mr Butter entführt, dem Inhaber eines Bäckereikonzerns. Er will die Bevölkerung mit Zaubergebäck manipulieren und so die Weltherrschaft übernehmen. Und ausgerechnet die junge Glücksbäckerin muss ihm dabei helfen! Doch mit ein paar Zauberzutaten wie der feurigsten Liebesgeschichte aller Zeiten oder einem Glas Mutterliebe zaubert Rose Leckerbissen, die es in sich haben – und rettet die Welt mit Kuchen!

Die Glücksbäckerei - Band 4: Die magische Verwandlung

 

Bezaubernd und unwiderstehlich

Ihr Leben ist perfekt, nachdem Rose mit ihrer Familie nach Calamity Falls zurückgekehrt ist. Beinahe zu perfekt, findet Rose. Als würde das nächste Abenteuer sich schon ankündigen. Und richtig, Tante Lily und die Internationale Nudelholzgesellschaft verfolgen einen finsteren Plan. Bei einem Bankett wollen sie Staatsoberhäupter aus aller Welt ihrem Willen unterwerfen – mit magischem Gebäck. Doch Rose und ihre Geschwister kommen ihnen auf die Schliche. Jetzt ist es an Rose, in Windeseile alles mit einem Gegenzauber zu versehen …

Ein köstlicher Lesegenuss rund um Rose und ihre liebenswert-chaotische Zauberbäckerfamilie




Travis Delaney: Was geschah um 16:08?

 

War es wirklich ein Autounfall, bei dem seine Eltern, die als Detektive arbeiteten, starben? Als der dreizehnjährige Travis Delaney während der Beerdigung einen Mann mit einer versteckten Kamera erblickt, beschleichen ihn erste Zweifel. Kurz darauf wird das Detektivbüro seiner Eltern bei einem Straßenkampf verwüstet und der Mann mit der versteckten Kamera taucht dort unter falschem Namen auf. Nun ist Travis sicher: Der Tod seiner Eltern war kein Unfall. Er beginnt zu recherchieren – und kommt mysteriösen Vorfällen auf die Spur.

 

Altersempfehlung des Verlages: 12 bis 14 Jahre

 

Pressestimmen

»Brooks' Roman ist ein spannender Jugendkrimi, der - upgedatet auf heute durchaus vorstellbare Aktivitäten von Secret Services - die Fantasien junger Leser beflügelt. «
Siggi Seuss, Süddeutsche Zeitung 14.04.2015

»Im Vordergrund steht allerdings Action: in atemberaubenden, toll beschriebenen Situationen!«
Ulrich Zwahlen, querlesen.ch 22.04.2015

»Ein temporeicher, dramaturgisch durchdachter, von der ersten bis zur letzten Seite fesselnder Krimi in authentischem Milieu (...).«
Sabine Hoß, buecher-leben.de 01.05.2015

»Kevin Brooks ist ein Meister seines Fachs.«
Maria Riss, Fachhochschule Nordwestschweiz, Zentum Lesen Juni 2015

»Grandios.«
Maren Bonacker, Börsenblatt 28.05.2015

»Wie immer bei Kevin Brooks kann man nach kürzester Zeit den rasant geschriebenen Krimi nicht mehr aus der Hand legen (...)«
Sylvia Bogdoin, www.pinselfisch.de 11.06.2015

»Großartig machen diese Detektivgeschichte (...) die vielschichtige Erzählweise und einfühlsame Charakterisierung von Travis und seinem Großvater.«
Augsburger Allgemeine 24.06.2015

»Ich kann es denjenigen, die Lust an düsteren, intelligenten Krimis haben und die Lust haben, wie ich, Kevin-Brooks-Fan zu werden, das aktuelle Buch nur empfehlen.«
Anna Tollköter, Radio Bremen 19.07.2015

»Sehr spannend!«
Simone Bartz und Martina Jordan, Main Echo 21.11.2015

»Ein phänomenales Buch, von dem man sich nicht so einfach losreißen kann.«
Kinderleseclub, Stadtbücherei Landshut 05.12.2015

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans ›Martyn Pig‹ ist er freier Schriftsteller.

Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für "Bunker Diary". Seit einiger Zeit schreibt er auch Kriminalromane für Erwachsene.



Tombquest - Die Schatzjäger, Band 01: Das Buch der Toten

 

Für den 12-jährigen Alex gibt es nichts Spannenderes als das Alte Ägypten. Und seine Mutter weiß alles darüber, schließlich bereitet sie gerade eine sensationelle Ausstellung im New Yorker Metropolitan Museum vor. Erstmals sollen auch die geheimnisvollen Schriftrollen mit den „Verlorenen Sprüchen“ gezeigt werden. Der Legende nach können sie Tote wiedererwecken. Als Alex schwer erkrankt, rettet ihm seine Mutter das Leben. Doch damit hat sie eine Tür zum Jenseits geöffnet – und den fünf erzbösen „Todgängern“ Zutritt ins Diesseits gewährt …

 

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Northrop wuchs in einer kleinen Stadt in Connecticut auf, wo er seine Zeit damit verbrachte, auf Bäume zu klettern, von Bäumen zu fallen und Fußball zu spielen. Er lebt in New York, wo er als Stand-up-Comedian und Zeitschriftenredakteur gearbeitet hat. Wenn er nicht gerade mit der Erforschung von Mumien und Sarkophagen beschäftigt ist, schreibt er Romane.

 

Altersempfehlung des Verlages: ab 9 Jahren

 

 



Ein Fall für Kitti Krimi - Band 5: Das Spaghetti-Ungeheuer

 

Kitti, Holli und Mona sind bisher vor keinem noch so kniffligen Fall zurückgeschreckt! Kein Wunder, schließlich haben die drei Freundinnen extra einen Krimi-Klub gegründet, um rätselhafte Rätsel zu lösen. In Pfützenhausen sind sie mittlerweile als DIE SPÜRNASEN berühmt-berüchtigt. Als das Gerede über ein spaghettifutterndes Ungeheuer die Runde macht, kommt das den drei kleinen Detektivinnen sehr gelegen. Auf so einen Fall warten sie schon ewig! Und schwuppdiwupp ist die Jagd auf das Ungetüm eröffnet …

 

Altersempfehlung des Verlages: Ab 8 Jahren

 

 

 

Ein Fall für Kitti Krimi - Band 6: Der Pudel-Spuk

Die neunjährige Kitti hat sich auf die Fahne geschrieben, eine weltberühmte Detektivin zu werden. Übung macht den Meister, und darum nimmt sie jede Gelegenheit wahr, um ihre Fähigkeiten als exzellente Spürnase unter Beweis zu stellen. Gerade ist ihr das Gerücht zu Ohren gekommen, dass im Museum ihrer Heimatstadt Pfützenhausen ein verfluchter, ausgestopfter Pudel herumspukt. Kitti nimmt sofort die Ermittlungen auf und entführt ihre kleinen Leser in ein packendes Krimi-Abenteuer.

 

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Seit ihrem Studienabschluss ist Kate Pankhurst als Illustratorin tätig. Sie gibt regelmäßig Zeichen- und Schreibkurse und ist Mitglied bei Creatives – einer Organisation, die sich auf Kunst für Kinder und Jugendliche spezialisiert hat. Kate lebt und arbeitet in Leeds.