Druckfrisch eingetroffen


 

Topmodel undercover 1: Geheimwaffe: roter Lippenstift

von Sarah Sky und Gerda Bean

 

Jessica Cole: Topmodel und Geheimagentin.
Jessica ist geschockt, als sie nach einem Fotoshooting nach Hause kommt und feststellt, dass ihr Vater, ein Ex-Agent, unter mysteriösen Umständen entführt wurde. Das MI6 ist ihr keine große Hilfe. Deshalb muss sie auf eigene Faust ermitteln. Die verrückte Superschurkin Allegra Knight ist ihr dicht auf den Fersen. Niemandem kann sie vertrauen – noch nicht einmal den Geheimdienst-Agenten …

 

 

 

Topmodel undercover 2: Mission Catwalk

von Sarah Sky und Gerda Bean

 

Jessica Cole: Topmodel und Geheimagentin.
Nur knapp konnte Jessica der verrückten Superschurkin Allegra Knight entkommen. Deshalb hat sie eigentlich längst genug von der Spionage. Aber dann wird sie erpresst und muss undercover für die Sicherheit eines kratzbürstigen russischen Topmodels sorgen. Vor der Küste von Monaco auf einer Jacht in der Sonne liegen und bei Fashion Shows eine gute Figur machen, scheint Jessica zunächst wie ein leichter Job. Bald entpuppt er sich aber als tödliche Mission: Jessica ist die einzige, die verhindern kann, dass die gefährlichste Waffe der Welt in die falschen Hände fällt …

 

Altersempfehlung des Verlages: 12 - 15 Jahre



Guinness Word Records 2016

 

Das Rekord-Buch, das alle Rekorde bricht!
Willkommen zur neuesten Edition von Guinness World Records. Letztes Jahr haben wir 60. Jubiläum gebührend gefeiert - dieses Jahr knüpfen wir an diesen Erfolg an und präsentieren euch wieder ein brandneues Design, spannende, topaktuelle Rekorde und eine ganze Reihe origineller Fotos. Die Herausforderung ist es, jedes neue Buch frisch und lebendig zu gestalten, und das Team tut daher genau das: die ambitionierteste Ausgabe zusammenzustellen, die es jemals gab!

 

256 Seiten

 

Tipp: Dieses Buch wird sehr gerne gelesen und ausgeliehen! Vorbestellung der Ausleihe ist möglich!



Die Glücksbäckerei - Band 2: Die magische Prüfung

 

Mit Herz, Witz und Magie – das zweite wunderbare Abenteuer von Rose und ihrer Zauberbäckerfamilie begeistert alle Mädchen ab 10 Jahren.

 

In ihrem zweiten Abenteuer aus der Glücksbäckerei legt Kathryn Littlewood noch eine gute Portion Magie und Spannung oben drauf. An geheimnisvollen Schauplätzen in Paris lässt sie ihre sympathische Heldin Rose aus dem Vollen schöpfen. Zusammen mit einem französischen Mäusespion sowie ihrer chaotischen Zauberbäckerfamilie will Rose das gestohlene magische Familienrezeptbuch zurückzuerobern – Rose muss »nur« im Tortenbacken gegen die weltbesten Konditoren und vor allem gegen ihre hinterhältige Tante und Starbäckerin Lily gewinnen ... Geheimzutaten wie das Mitternachtsläuten von Notre Dame oder das Lächeln der Mona Lisa helfen ihr in diesem fulminanten magischen Backwettkampf.

Die Glücksbäckerei - Band 3: Die magische Verschwörung

 

Köstlich und magisch

Kuchen kann die Welt verändern …

Hätte Rose nur nicht unbedacht den Wunsch geäußert, nie wieder backen zu müssen! Als die Glücksbäckerei nun schließen muss, fühlt Rose sich schuldig. Und es kommt noch schlimmer: Rose wird von dem mysteriösen Mr Butter entführt, dem Inhaber eines Bäckereikonzerns. Er will die Bevölkerung mit Zaubergebäck manipulieren und so die Weltherrschaft übernehmen. Und ausgerechnet die junge Glücksbäckerin muss ihm dabei helfen! Doch mit ein paar Zauberzutaten wie der feurigsten Liebesgeschichte aller Zeiten oder einem Glas Mutterliebe zaubert Rose Leckerbissen, die es in sich haben – und rettet die Welt mit Kuchen!

Die Glücksbäckerei - Band 4: Die magische Verwandlung

 

Bezaubernd und unwiderstehlich

Ihr Leben ist perfekt, nachdem Rose mit ihrer Familie nach Calamity Falls zurückgekehrt ist. Beinahe zu perfekt, findet Rose. Als würde das nächste Abenteuer sich schon ankündigen. Und richtig, Tante Lily und die Internationale Nudelholzgesellschaft verfolgen einen finsteren Plan. Bei einem Bankett wollen sie Staatsoberhäupter aus aller Welt ihrem Willen unterwerfen – mit magischem Gebäck. Doch Rose und ihre Geschwister kommen ihnen auf die Schliche. Jetzt ist es an Rose, in Windeseile alles mit einem Gegenzauber zu versehen …

Ein köstlicher Lesegenuss rund um Rose und ihre liebenswert-chaotische Zauberbäckerfamilie



Neue Ausgaben der beliebten Serie "Die drei ??? Kids"

Die drei ??? Kids ist eine Kinderbuch-Serie des Kosmos Verlags. Sie ist ein Ableger der erfolgreichen Buchserie Die drei ???, jedoch als eigenständige Serie zu betrachten.Neben den Büchern gibt es auch noch Hörspiele und  Specials.

 

Band 66: Geheimnis im Meer

Justus, Peter und Bob freuen sich auf ein Musical direkt am Meer. Doch die Nixen-Darstellerinnen sind zerstritten und die drei ??? Kids müssen eingreifen. Schon bald stoßen sie auf ein Geheimnis...

 

 

Band 67: Der goldene Drache

Ein heftiges Unwetter tobt über Rocky Beach. Plötzlich streckt ein Drache seinen Kopf zwischen den Wolken hervor und speit Gold! Die drei ??? Kids gehen dieser mysteriösen Erscheinung auf den Grund.

 

 

Die drei ??? Kids: Monster-Ferien: Rätselkrimi

Ein Monsterkrake auf der Wasserrutsche? Justus, Peter und Bob können es nicht glauben! In der Ferienanlage, in der sie zusammen mit Tante Mathilda und Onkel Titus Urlaub machen, passieren die komischsten Sachen. Die Gäste sind in heller Aufregung, als auch noch ihre Zimmer ausgeraubt werden. Ein Monster-Fall für Die drei ??? Kids.

 

 

Die drei ??? Kids: Bundesliga-Alarm

Justus, Peter und Bob machen gemeinsam mit Tante Mathilda und Onkel Titus eine Deutschlandreise. Dabei geraten sie mitten in einen Fall, der sie zu 27 Vereinen der Bundesliga führt: Die Meisterschale wurde gestohlen! Glücklicherweise sind Justus, Peter und Bob gerade vor Ort und können den Fall übernehmen. Der wahnsinnige Dieb jagt die drei ??? Kids quer durch die Bundesliga, vom Hamburger SV bis zum FC Bayern, von Eintracht Braunschweig bis zum VfB Stuttgart. In insgesamt 27 Fußballclubs müssen die Kult-Detektive vor Ort ermitteln. Werden sie den dreisten Dieb erwischen?

 

Altersempfehlung des Verlages: 8 bis 10 Jahre



Travis Delaney: Was geschah um 16:08?

 

War es wirklich ein Autounfall, bei dem seine Eltern, die als Detektive arbeiteten, starben? Als der dreizehnjährige Travis Delaney während der Beerdigung einen Mann mit einer versteckten Kamera erblickt, beschleichen ihn erste Zweifel. Kurz darauf wird das Detektivbüro seiner Eltern bei einem Straßenkampf verwüstet und der Mann mit der versteckten Kamera taucht dort unter falschem Namen auf. Nun ist Travis sicher: Der Tod seiner Eltern war kein Unfall. Er beginnt zu recherchieren – und kommt mysteriösen Vorfällen auf die Spur.

 

Altersempfehlung des Verlages: 12 bis 14 Jahre

 

Pressestimmen

»Brooks' Roman ist ein spannender Jugendkrimi, der - upgedatet auf heute durchaus vorstellbare Aktivitäten von Secret Services - die Fantasien junger Leser beflügelt. «
Siggi Seuss, Süddeutsche Zeitung 14.04.2015

»Im Vordergrund steht allerdings Action: in atemberaubenden, toll beschriebenen Situationen!«
Ulrich Zwahlen, querlesen.ch 22.04.2015

»Ein temporeicher, dramaturgisch durchdachter, von der ersten bis zur letzten Seite fesselnder Krimi in authentischem Milieu (...).«
Sabine Hoß, buecher-leben.de 01.05.2015

»Kevin Brooks ist ein Meister seines Fachs.«
Maria Riss, Fachhochschule Nordwestschweiz, Zentum Lesen Juni 2015

»Grandios.«
Maren Bonacker, Börsenblatt 28.05.2015

»Wie immer bei Kevin Brooks kann man nach kürzester Zeit den rasant geschriebenen Krimi nicht mehr aus der Hand legen (...)«
Sylvia Bogdoin, www.pinselfisch.de 11.06.2015

»Großartig machen diese Detektivgeschichte (...) die vielschichtige Erzählweise und einfühlsame Charakterisierung von Travis und seinem Großvater.«
Augsburger Allgemeine 24.06.2015

»Ich kann es denjenigen, die Lust an düsteren, intelligenten Krimis haben und die Lust haben, wie ich, Kevin-Brooks-Fan zu werden, das aktuelle Buch nur empfehlen.«
Anna Tollköter, Radio Bremen 19.07.2015

»Sehr spannend!«
Simone Bartz und Martina Jordan, Main Echo 21.11.2015

»Ein phänomenales Buch, von dem man sich nicht so einfach losreißen kann.«
Kinderleseclub, Stadtbücherei Landshut 05.12.2015

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans ›Martyn Pig‹ ist er freier Schriftsteller.

Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für "Bunker Diary". Seit einiger Zeit schreibt er auch Kriminalromane für Erwachsene.



Tombquest - Die Schatzjäger, Band 01: Das Buch der Toten

 

Für den 12-jährigen Alex gibt es nichts Spannenderes als das Alte Ägypten. Und seine Mutter weiß alles darüber, schließlich bereitet sie gerade eine sensationelle Ausstellung im New Yorker Metropolitan Museum vor. Erstmals sollen auch die geheimnisvollen Schriftrollen mit den „Verlorenen Sprüchen“ gezeigt werden. Der Legende nach können sie Tote wiedererwecken. Als Alex schwer erkrankt, rettet ihm seine Mutter das Leben. Doch damit hat sie eine Tür zum Jenseits geöffnet – und den fünf erzbösen „Todgängern“ Zutritt ins Diesseits gewährt …

 

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Northrop wuchs in einer kleinen Stadt in Connecticut auf, wo er seine Zeit damit verbrachte, auf Bäume zu klettern, von Bäumen zu fallen und Fußball zu spielen. Er lebt in New York, wo er als Stand-up-Comedian und Zeitschriftenredakteur gearbeitet hat. Wenn er nicht gerade mit der Erforschung von Mumien und Sarkophagen beschäftigt ist, schreibt er Romane.

 

Altersempfehlung des Verlages: ab 9 Jahren

 

 



Heute beginnt der Rest des Lebens - HÖRBUCH

Marie-Sabine Roger (Autor), aus dem Französischen übersetzt von Claudia Kalscheuer, Moritz Pliquet (Erzähler)

(ungekürzte Lesung, Dauer: 5 Stunden 18 Minuten)

 

Mortimer liegt auf seinem Bett und wartet. Es ist sein 36. Geburtstag, und er wird sterben. So wie alle Männer in seiner Familie an ihrem 36. Geburtstag gestorben sind. Als er abends immer noch lebt, wird ihm klar: Der Fluch hat ihn verschont. Und nun? Bisher hat er nie irgendwelche Ziele oder Ambitionen gehabt. Plötzlich muss er lernen zu leben! Dabei helfen ihm Paquita und Nassardine vom Crêpe-Stand an der Ecke. Und zum Glück ist da auch noch Jasmine, die manchmal auf Parkbänken sitzt und weint, damit es den Menschen besser geht ... Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte über den Sinn des Lebens.

 

Lesermeinungen zum Buch:

"Lesenswert."

"Ein Roman, der verzaubert."

"Seelenfutter mit Humor und viel Liebe."

"Unbedingt lesen"



Der Clan - Renn um dein Leben!: Band 1

von Phillip Gwynne

 

An seinem 15. Geburtstag ändert sich Dom Silvagnis Leben schlagartig. Der Clan, eine geheime und mächtige Organisation, richtet eine eindeutige Forderung an ihn: Dom muss sechs Aufgaben erfüllen oder bitter dafür bezahlen. Ehe er sich versieht, steckt er mitten in seinem ersten Auftrag: Er muss den Zolt fangen, einen Einbrecher und Dieb, der die Polizei und die ganze Stadt an der Nase herumführt. Doch je tiefer Dom in den Fall eintaucht, desto weniger weiß er, wem er eigentlich trauen kann. Unterdessen verlangt der Clan seine Bezahlung ... jetzt!

 

Altersempfehlung des Verlages: 12 bis 15 Jahre

 

 

Pressestimmen

"Gwynne, einst ein professioneller Football-Spieler, arbeitete als Lehrer und war schon einmal für den Deutschen Jugenliteraturpreis nominiert. Jetzt überzeugt er mit Einfühlungsvermögen, fantasiereichen Ideen und einer flotten Sprache." Emmanuel van Stein, Kölner Stadt-Anzeiger, 12.06.2015



TIMMY FLOP Der beste - allerbeste - Ermittler der Welt

 

Der absolut witzigste Detektivroman der Welt! Timmy Flop ist nicht nur ein einfacher Detektiv, nein – er ist Gründer, Geschäftsführer und Präsident der Detektei Flop. Gemeinsam mit seinem tollpatschigen Partner, dem Eisbären Super, löst er die unglaublichsten Fälle. Auch dann, wenn er sie sich selbst eingebrockt hat, wie zum Beispiel das Rätsel um das gestohlene Floppomobil, das seiner Mutter gehört und das er gar nicht benutzen durfte. Ganz sicher steckt Corrina Corrina, seine schärfste Konkurrentin dahinter! Meisterhafte Cartoons des mehrfach ausgezeichneten Zeichners Stephen Pastis - respektlos, liebenswert und einfach unwiderstehlich. www.timmyflop.de

 

Altersempfehlung des Verlages: 7 - 9 Jahre

Durchgehende Meinung der Leser bei amazon: Erst ab 10 Jahren



Ein Fall für Kitti Krimi - Band 5: Das Spaghetti-Ungeheuer

 

Kitti, Holli und Mona sind bisher vor keinem noch so kniffligen Fall zurückgeschreckt! Kein Wunder, schließlich haben die drei Freundinnen extra einen Krimi-Klub gegründet, um rätselhafte Rätsel zu lösen. In Pfützenhausen sind sie mittlerweile als DIE SPÜRNASEN berühmt-berüchtigt. Als das Gerede über ein spaghettifutterndes Ungeheuer die Runde macht, kommt das den drei kleinen Detektivinnen sehr gelegen. Auf so einen Fall warten sie schon ewig! Und schwuppdiwupp ist die Jagd auf das Ungetüm eröffnet …

 

Altersempfehlung des Verlages: Ab 8 Jahren

 

 

 

Ein Fall für Kitti Krimi - Band 6: Der Pudel-Spuk

Die neunjährige Kitti hat sich auf die Fahne geschrieben, eine weltberühmte Detektivin zu werden. Übung macht den Meister, und darum nimmt sie jede Gelegenheit wahr, um ihre Fähigkeiten als exzellente Spürnase unter Beweis zu stellen. Gerade ist ihr das Gerücht zu Ohren gekommen, dass im Museum ihrer Heimatstadt Pfützenhausen ein verfluchter, ausgestopfter Pudel herumspukt. Kitti nimmt sofort die Ermittlungen auf und entführt ihre kleinen Leser in ein packendes Krimi-Abenteuer.

 

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Seit ihrem Studienabschluss ist Kate Pankhurst als Illustratorin tätig. Sie gibt regelmäßig Zeichen- und Schreibkurse und ist Mitglied bei Creatives – einer Organisation, die sich auf Kunst für Kinder und Jugendliche spezialisiert hat. Kate lebt und arbeitet in Leeds.

 

 



Die Kurzhosen-Gang & Das Totem von Okkerville

 

Die Legende ist zurück!
Ganz Kanada spricht nur flüsternd von ihren Abenteuern. Die Mädchen fallen in Ohnmacht und die Jungs schrumpfen um sechs Zentimeter, sobald sie ihre Namen hören: Island, Snickers, Rudolpho und Zement.

Die Kurzhosengang ist wieder unterwegs und steht vor ihrer bisher größten Herausforderung: Islands toter Vater ruft nach ihnen und eine Mumie stellt sich den Jungs in den Weg. Und dann gibt es da auch noch einen Werwolf, der keinen Spaß versteht, und einen Sportlehrer, der seine Klappe nicht halten kann. Von der PauliGang wollen wir gar nicht reden.
Steig ein und schnall dich an. Du wirst ewige Freundschaft erleben und dir wird das Herz gebrochen werden. Und vergiss nicht, deine Zähne zu schärfen, denn niemand weiß, was dich da draußen im Schnee erwartet.

Altersempfehlung des Verlages: Ab 10 Jahren

 

Pressestimmen"Ihr drittes Abenteuer ist, wie die vorangegangenen, etwas für Anhänger anspruchsvoller Kinderliteratur: voller Spannung und Sprachwitz." (Ostthüringer Zeitung, Gera)

 

Über den Autor

Zoran Drvenkar wurde in Kroatien geboren und zog im Alter von drei Jahren mit seinen Eltern nach Berlin. Seine Thriller »Sorry« und »Du« wurden in in 14 Sprachen übersetzt, 2010 wurde »Sorry« mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Er ist auch der Autor vielfach ausgezeichneter Kinder- und Jugendbücher, unter anderem schrieb er unter Pseudonym die Bestsellerreihe »Die Kurzhosengang«. Als Dreijähriger zog er mit seinen Eltern nach Berlin und kam eines Tages auf die merkwürdige Idee, über vier Jungen aus dem kanadischen Okkerville zu schreiben. Da er ungern auf Reisen geht und Kanada noch nie aus der Nähe gesehen hat, erfand er zwei kanadische Schriftsteller und nannte sie Victor Caspak und Yves Lanois.

Zoran Drvenkar lebt in der Nähe von Berlin in einer alten Kornmühle.



Gespensterjäger in der Gruselburg

 

Auf Burg Dusterberg treibt ein Gespenst sein Unwesen, da ist sich Burgverwalter Theodor Wurm sicher. Allerdings weiß er nicht, dass es sich bei dem Ungeheuer um ein SPUMIDUV – einen Spuk mit dunkler Vergangenheit – handelt. Genauer gesagt um die Blutige Baronin, deren finstere Vergangenheit mit Burg Dusterberg verknüpft ist. Ihr muss dringend das Handwerk gelegt werden! Und wer wäre hierfür besser geeignet als die Gruselexperten Hedwig Kümmelsaft, Tom Tomsky und Hugo, das Gespenst? Doch eine blutige Baronin zu vertreiben, das ist kein Einsatz für Angsthasen und eine ganz neue Spukerfahrung für die Gespensterjäger!

Der schaurig-schöne Gruselklassiker von Bestsellerautorin Cornelia Funke ist wunderbar zum Vorlesen und zum Selberlesen ab 8 Jahren geeignet. Die farbigen Bilder von Fréderic Bertrand unterstreichen den Humor der Reihe perfekt.

 

Über die Autorin

Mit dem Schreiben fing Cornelia Funke an, als sie 35 war. Zuvor hatte die heute weltbekannte Autorin Pädagogik studiert und anschließend, neben der beruflichen Tätigkeit auf einem Hamburger Bauspielplatz, Buchillustration an einer Kunstfachhochschule studiert. Als Cornelia Funke dann als Kinderbuchillustratorin arbeitete, gefielen ihr die Texte vieler Bücher nicht, die sie bebildern sollte. Ihr Ehrgeiz war geweckt: Sie begann selbst mit dem Schreiben. Inzwischen sind ihre Bücher in mehr als 35 Sprachen übersetzt, einige von ihnen wurden verfilmt oder für die Theaterbühne adaptiert. Absolute Bestseller sind die Bände der „Tintenwelt-Trilogie“. Sie werden übrigens nicht nur von Kindern und Jugendlichen verschlungen, sondern haben auch Hunderttausende erwachsene Fans gefunden.



Jolanda Ahoi - Volle Zauberkraft voraus!

 

Nach den Sommerferien in Bayern bei ihrem Papa ist Jolanda richtig froh, wieder zurück auf dem verrückten Hausboot „Tomate Mozzarella“ im hohen Norden zu sein. Endlich ist alles in Butter! Also fast. Denn etwas schade ist es ja schon, dass der süße Gängsta immer noch so schüchtern ist! Aber auch Jolandas Freundinnen haben den einen oder anderen unerfüllten Wunsch: Polly möchte unbedingt die Hauptrolle in der Schulaufführung spielen, und Rosalie wünscht sich nichts sehnlicher, als mit Wilson ein Eis essen zu gehen. Wenn man den Wünschen nur etwas auf die Sprünge helfen könnte! Zum Glück entdeckt Jolanda in Omalonas Zauberbuch genau die richtigen Sprüche für solche Fälle – da kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen … Oder?